• Outdoor Header Image

Die Greenpeace Kampagne zu Outdoor-Kleidung

Lösungen

Überlegen Sie vor dem Kauf, wofür Sie die Outdoor-Produkte wirklich benötigen. Eine für Arktisexpeditionen entwickelte Jacke ist für den alltäglichen Gebrauch in der Stadt nicht zwingend notwendig. Für alle, die nicht auf wasserfeste Outdoor-Ausrüstung verzichten können, gibt es PFC-freie Artikel auf dem Markt:

  • Einige kleinere Outdoor-Marken wie Fjällräven, Paramo, Pyua, Rotauf und R' ADYS bieten bereits komplett PFC-freie Kollektionen an.
  • Wachsbeschichtungen, Paraffine (z.B. ecorepel®), Dendrimere (z.B Bionic Finish Eco®) und Silikone sind Alternativen zu den gängigen PFC-Beschichtungen.
  • Eine Alternative zu PFC-Membranen ist z. B. Sympatex.
  • Wenn Sie Outdoor-Aktivitäten lieben, informieren Sie sich vor dem Kauf bei den Herstellern über die verwendeten wasserabweisenden Materialien und fragen Sie in Geschäften gezielt nach PFC-freien Produkten.

Jetzt herunterladen:

Der Greenpeace-Consumer Guide „Outdoor-Abenteuer ohne PFC“ unterstützt Sie beim Kauf von PFC-freier Outdoor-Kleidung.

Outdoor-Abenteuer ohne PFC