No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen

Werden Sie mit uns aktiv!

Lösungen

Wir alle können mit unserem Verhalten einen wesentlichen Beitrag zur Entgiftung unserer Umwelt beitragen. Wie?

  • Bedarf oder Bedürfnis? Prüfen Sie, ob Sie ein neues Kleidungsstück tatsächlich brauchen.
  • Chemikalien meiden: Verzichten Sie auf Kleidungsstücke mit den Hinweisen „separat waschen“ oder „vor dem Tragen waschen“. Auch „bügelfrei“ und „knitterarm“ sind sichere Hinweise auf chemische Substanzen.
  • Qualität kaufen: Ökologisch ist Kleidung, die lange getragen wird.
  • Bio-Baumwolle kaufen: Achten Sie auf die Angabe 100 %.
  • Jeans im Used Look meiden: Das Sandstrahlen von Jeans ist ein massives Gesundheitsrisiko für die FabrikarbeiterInnen.
  • Kleidertausch-Partys machen Spaß und schonen die Umwelt.
  • Secondhand kaufen
  • Aus alt mach neu (Upcycling)
  • Selber machen: Do-it-yourself ist schwer angesagt. Nähen und Stricken am besten mit ökofairen Stoffen und Garnen.

Bitte achten Sie auch darauf, dass Ihre Kleidung fair produziert wurde. Danke.

Shopping Guides

Worauf Sie bei Ihrem nächsten Einkauf achten sollten und wo Sie ökologische Kleidung kaufen können, erfahren Sie in unseren Shopping-Guides.

Fashion Shopping Guide
Tipps und Adressen für den umweltfreundlichen Kleiderkauf.

Textil-Label unter der Detox-Lupe
Einkaufsratgeber für giftfreie Kleidung.

Textilien im Supermarkt
Wie sauber & fair lassen Supermarkt-Ketten ihre Textilien produzieren?